Goog­le My Busi­ness und wie Sie von Local SEO pro­fi­tie­ren


Goog­le My Busi­ness und wie Sie von Local SEO pro­fi­tie­ren

Die Bedeu­tung der loka­len Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung, kurz «Local SEO», hat in den letz­ten Jah­ren mas­siv zuge­nom­men. Doch wel­che Vor­tei­le bie­tet sie? Wor­auf soll­ten Sie ach­ten? Wel­che Funk­tio­nen lohnt es sich zu nut­zen? In unse­rem kur­zen Leit­fa­den haben wir für Sie die wich­tigs­ten Fak­ten und Tipps zusam­men­ge­stellt.

Such­ma­schi­nen nut­zen eine Fül­le an Infor­ma­tio­nen, um ihren Nut­zern stets bes­se­re und auf Ihren jewei­li­gen Stand­ort prä­zi­se zuge­schnit­te­ne Such­ergeb­nis­se zu lie­fern. Suchen Sie z.B. nach «Restau­rant» erhal­ten Sie sofort Vor­schlä­ge zu den Restau­rants in Ihrer Nähe. Mit der Opti­mie­rung Ihrer Goog­le My Busi­ness Daten erleich­tern Sie der Such­ma­schi­ne das Auf­fin­den und Veri­fi­zie­ren der Infor­ma­tio­nen zu Ihrem Unter­neh­men.

Goog­le bie­tet die­sen Dienst kos­ten­los an und nutzt ihn, um loka­le Such­an­fra­gen zu «beant­wor­ten». Poten­zi­el­le Kun­den sehen so – je nach Kon­fi­gu­ra­ti­on und Such­an­fra­ge – über die Goog­le-Suche oder auf Goog­le Maps den Stand­ort Ihres Unter­neh­mens, Öff­nungs­zei­ten, einen Direkt­link zur Unter­neh­mens­web­site, Rou­ten­op­tio­nen, Bewer­tun­gen, News oder Impres­sio­nen. Grund­sätz­lich gilt dabei: Je mehr und je hoch­wer­ti­ger die Infor­ma­tio­nen und Inhal­te, die Sie bei Goog­le My Busi­ness hin­ter­le­gen, des­to bes­ser.

4 Tipps um Ihren Goog­le My Busi­ness-Ein­trag zu opti­mie­ren

1. Wecken Sie mit hoch­wer­ti­gen Bil­der das Inter­es­se Ihrer Kun­den
Fotos von Ihren Pro­duk­ten, Räum­lich­kei­ten oder Ihres Teams wir­ken anspre­chend. Bil­der geben Ihrem Ange­bot ein Gesicht. Inves­tie­ren Sie dar­um in hoch­wer­ti­ges Bild­ma­te­ri­al. Für Gas­tro­no­mie­be­trie­be bei­spiels­wei­se loh­nen sich pro­fes­sio­nel­le Food-Auf­nah­men oder 360°-Panoramaaufnahmen, um poten­zi­el­le Gäs­te «glusch­tig» zu machen.

2. Zei­gen Sie mehr mit einem vir­tu­el­len Rund­gang oder Video
Kun­den wol­len wis­sen, was sie am Ziel­ort erwar­tet. Zei­gen Sie dar­um Ihre Geschäfts­räum­lich­kei­ten. Das wirkt ein­la­dend, weckt Sym­pa­thie und Ver­trau­en. Set­zen Sie die Räum­lich­kei­ten beson­ders lebens­nah in Sze­ne, indem Sie sich mit einem vir­tu­el­len Rund­gang oder einem kur­zen Video vor­stel­len.

3. Geben Sie Nut­zern einen Grund, zu Ihnen zurück­zu­keh­ren
Mit Neu­ig­kei­ten, soge­nann­ten «Bei­trä­gen», über beson­de­re Ange­bo­te oder Events, blei­ben Sie bei Ihren Kun­den prä­sent. Aktua­li­sie­ren Sie zudem regel­mäs­sig Ihre Öff­nungs­zei­ten (ins­be­son­de­re spe­zi­el­le Öff­nungs­zei­ten an Fei­er­ta­gen) oder pas­sen Sie Kon­takt­da­ten mit nur weni­gen Klicks an. So schaf­fen Sie Ver­trau­en und bie­ten Ihren Kun­den einen Mehr­wert.

4. Las­sen Sie Ihre Kun­den zu Wort kom­men
Goog­le bie­tet sei­nen Nut­zern auch eine Bewer­tungs­funk­ti­on an, die sich immer grös­se­rer Beliebt­heit erfreut. Ihre Kun­den haben damit die Mög­lich­keit Ihnen auf die­sem Weg eine Rück­mel­dung zukom­men zu las­sen, die Sie für die Ver­bes­se­rung inter­ner Pro­zes­se nut­zen kön­nen. Aus­ser­dem bie­ten die Ster­ne und Kom­men­ta­re auch wei­te­ren Inter­es­sen­ten eine zusätz­li­che Infor­ma­ti­ons­quel­le.

Möch­ten Sie von den Mög­lich­kei­ten von Goog­le My Busi­ness pro­fi­tie­ren? Dann unter­stüt­zen wir Sie ger­ne mit einem Kon­zept, Text, Fotos oder einer Video­pro­duk­ti­on. Schrei­ben Sie uns oder rufen Sie an, wir freu­en uns auf Ihre Anfra­ge.

Ihre Ansprech­per­son für ein unver­bind­li­ches Erst­ge­spräch: San­dra Fischer, sfischer@rocket.ch, +41 41 500 10 14

Wei­te­re Bei­trä­ge rund um den erfolg­rei­chen Auf­tritt im Web:
> Such­ma­schi­nen lie­ben Word­Press
> Vier Tipps für den star­ken Auf­tritt im Web

War­um Goog­le My Busi­ness?

    Auf­grund des hohen Markt­an­teils von Goog­le – über 90% der Such­an­fra­gen wer­den welt­weit an Goog­le gestellt – lohnt es sich beson­ders, hier mit Local SEO anzu­set­zen. Aus­ser­dem ist der Dienst kos­ten­los und bie­tet nicht nur Vor­tei­le bezüg­lich Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung SEO, son­dern kann auch mit Ihrem Goog­le Ads Kon­to ver­knüpft wer­den.